Die Sammlung in TV und Radio

Klappe, die Erste: Ende Juli 2005 wurden die kleinen Fernseher für's Fernsehen in Szene gesetzt. Jan Rimpl drehte für das ARD-Buffet einen Beitrag zur Ausstrahlung während der Berliner Funkausstellung 2005. Unschätzbar für jeden Sammler: Endlich mal ein plausibler Grund, die Gute Stube durchzukehren und die gesammelten Werke abzustauben. Und einige der Teile (trotz DVB-T) endlich mal wieder in Gang zu setzen.
So entstand aus insgesamt sechs Stunden Ortstermin, 80 Minuten belichtetem Videoband und einer mir unbekannten Nachbearbeitungszeit ein wirklich netter Dreieinhalbminutenfilm mit dem Titel "Der Minifernsehersammler". Vielen Dank an alle Beteiligten!

 

Viele, viele Detailaufnahmen, ... ... ein paar raffinierte Einstellungen mit Ton und noch ... ... ein Blick auf die Prospekte.

Hier ist der fertige Film als Download und zum Angucken:
 

mp4 (H.264)
480 * 320
9 MB

mp4 (H.264)
768 * 576
31 MB

YouTube


Zur Startseite

Any Questions?

Update: 21.11.2017